Das hat es in Burbach noch nicht gegeben! Eigentlich hat die Realschule mit der PCB-Sanierung alle Hände voll zu tun, und nun das: Statt der geplanten Molche schwimmt plötzlich ein Lehrer im neugeschaffenen Feuchtbiotop hinter der Schule. Dies allein stellt wohl noch keine große Abnormität dar, denn Lehrer sind bekanntermaßen manchmal etwas seltsam. Der im Teich ist allerdings nicht seltsam, sondern tot. Da anscheinend noch Alkohol im Spiel war ist sich die Polizei recht schnell sicher, dass es sich um einen, zugegebenermaßen recht tragischen, Unfall handelt. Spricht: Lehrer trinkt - stolpert im Rausch - verletzt sich dabei und findet sein unrühmliches Ende im Teich. Akte zu - Fall geklärt. Ist aber nicht ganz so - glauben zumindest drei Schüler der Schule. Auf eigene Faust trotzen sie allen Gefahren und finden dabei trotz (oder wegen) zahlreicher - meist eigenverschuldeter - Missgeschicke Unglaubliches heraus.